29 December 2017

In der letzten Folge dieser Kolumne haben wir gezeigt, wie Sie Ihre AsciiDoc-Dokumente modular aufbauen können.
In der dritten Folge der Kolumne erklären wir am Beispiel der Formate PDF, DOCX, Confluence und EPUB, wie sich verschiedene Ausgabeformate aus Ihrem AsciiDoc-Input erzeugen lassen.

weiterlesen auf jaxenter.de

Den mittlerweile fünften Teil der Kolumne finden Sie in der aktuellen Ausgabe 02.2018 des JavaMagazins